AVI Finanzservice / Marco Becker - Versicherungsmakler

... Ihr unabhängiger Ver­sicherungs­makler 

.

                                              ... in Rhede, Bocholt und Umgebung

Informationen & Tipps

Selbständige sorgen mit Rürup-Rente vor

Selbständige sorgen mit Rürup-Rente vorOb Architekt, Anwalt, Steuerberater oder Inhaber eines mittelständischen Betriebs – als Selbstständiger müssen Sie dringend privat für Ihr Alter vorsorgen, denn selten erwerben Sie gesetzliche Rentenansprüche, die später zum Leben ausreichen. Zum Glück unterstützt Vater Staat auch Freiberufler und Unternehmer mit großzügigen Zulagen und Steuergeschenken bei der privaten finanziellen Vorsorge.

Für Selbstständige besonders attraktiv ist die so genannte Rürup- oder Basisrente. Die Sparbeiträge für die Rürup-Rente sind im Rahmen jährlich steigender Höchstgrenzen steuerlich als Sonderausgaben absetzbar. Bis zu 14.800 Euro lassen sich im Jahr 2012 nach dem Rürup-Modell steuerbegünstigt anlegen, bei Eheleuten verdoppelt sich der Betrag sogar. Die Rürup-Rente ist als klassisches Vorsorgeprodukt mit garantierter lebenslanger Rentenzahlung erhältlich, aber auch als fondsgebundene Rentenversicherung oder als Fondssparplan. Zusätzlich lässt sich die Rürup-Rente übrigens mit einer Todesfallleistung und einem Berufsunfähigkeitsschutz kombinieren. Die Einzahlung in einen Rürup-Vertrag ist völlig flexibel – Sie können regelmäßig einen festen Monatsbeitrag erbringen oder auch zu frei wählbaren Zeitpunkten Einmalbeträge je nach verfügbarem Budget einzahlen. Beginnen Sie am besten schon als junger Existenzgründer mit einem überschaubaren Einstiegsbeitrag und steigern Sie die Beiträge später entsprechend Ihrer finanziellen Möglichkeiten. So optimieren Sie Ihre Steuerersparnis mit wachsendem Einkommen und sorgen wirksam für Ihr Auskommen im Ruhestand.

Auch von den staatlichen Riesterzulagen, die eigentlich für Arbeitnehmer konzipiert wurden, können Sie als Selbstständiger profitieren, sofern Ihr Ehepartner abhängig beschäftigt ist und einen eigenen Riester-Vertrag unterhält. In diesem Fall dürfen auch Sie eine eigene Riester-Rente abschließen. Dabei kann Ihr Ehepartner durchaus in Ihrem eigenen Betrieb beschäftigt sein. Die Riester-Rente erhalten Sie mit klassischer Rentengarantie, aber auch als Banksparplan oder fondsgebundene Rentenversicherung. Und Riestern lohnt sich: Bis zu 154 Euro für Sie selbst und bis zu 300 Euro je Kind bekommen Sie jährlich als Zulage vom Staat, wenn Sie mit einer Riester-Rente für die private Absicherung im Alter sorgen.

[ zurück ]

 
Schließen
loading

Video wird geladen...